„kurzer Fuß“ nach Janda

Diese Übung wurde von Dr. Janda entwickelt, um indirekt die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur ohne Hilfe eines Übungsgerätes und mit geringem Zeitaufwand zu aktivieren. Dadurch wird der Übende nach einiger Zeit in seinem Alltag automatisch eine bessere Haltung einnehmen, ohne darüber nachdenken zu müssen. Denn wer kann schon permanent an seine gute Haltung denken und dabei seiner Arbeit nachgehen? Dr. Janda nannte diese Übung den 'Kurzen Fuß', weil durch die Intensivierung des Fußsohlenkontaktes im Sitz oder Stand der Fuß sich wieder verkürzt. Die Fußgewölbe bilden sich wieder aus. Wichtig beim 'Kurzen Fuß' ist die korrekte Ausführung. Die Übung ist recht komplex. Schnell und unbemerkt schleichen sich Fehler ein und führen zu einem nicht befriedigendem Ergebnis. Bei welchen Problemen ist der "Kurze Fuß" hilfreich:
Rückenproblematiken, unterschiedlichster Pathogenese
Fußfehlstellungen wie Senkfuß, Spreizfuß, Knickfuß, Plattfuß; Hammerzeh
Fuß-, Knie-, oder Hüftoperationen
Beinachsenprobleme wie X- oder O-Bein
KISS-Syndrom (Kopfgelenks-Induzierte-Symmetrie-Störung)

Hier finden Sie uns:

Praxis für Physiotherapie und Motopädie Schilling 

Praxis Meerane
Marienstraße 18
08393 Meerane

Telefon: 03764 / 17 11 70

E-Mail: info@physioschilling.com

Praxis Werdau
Leipziger Straße 21
08412 Werdau

Telefon: 03761 / 88 56 70

E-Mail: info@physioschilling.com

Öffnungszeiten:
Mo. -Fr.  von 08:00 bis 18:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Physiotherapie und Motopädie Schilling
Kontakt | Impressum